Leckeres Baguette gefällig?

Zu den Baguettebackblechen!

Selbst machen liegt wieder voll im Trend!

Von selbst genähter Kleidung, bis hin zur selbstgefertigten Deko für den Wohnbereich. Immer wieder stoßen wir auf den neuen „Do-It-Yourself“ Trend in unserem Alltag. Warum also nicht auch selbst Brot backen?

Viele machen es bereits seit Jahren und immer mehr folgen dem Trend, denn nichts schmeckt besser, wie etwas, das wir mit unseren eigenen Händen hergestellt haben.
Man fühlt sich wieder in die gute alte Zeit zurück versetzt, in der fast alles selbst hergestellt wurde, von den Nudeln für die Sonntagssuppe bis hin zur selbst geschlachteten Wurst. Doch der Hintergrund ist heute ein Anderer. Damals wurde Nahrung eher aus Kostengründen selbst gemacht, heute vorwiegend, um sicherzustellen, welche Inhaltsstoffe verwendet wurden.

Backshops und Backstationen in Supermärkten schießen förmlich aus den Boden und locken mit unschlagbaren Preisen für ihre Produkte, aber die Liste der Zusatzstoffe ist abenteuerlich – und lang!

Doch es geht auch anders, denn beim Essen wird nun wieder ganz bewusst auf Genuss und Inhaltsstoffe geachtet. Sogar ein französisches Baguette kann mittlerweile ganz einfach selbst hergestellt werden, mit Hilfe sogenannter Baguette Backformen.

Drei dieser Backformen haben wir für dich getestet und möchten sie dir gerne vorstellen:

Alle drei Formen sind bereits für unter 12 € zu haben und sehen auf den ersten Blick fast identisch aus. Es können jeweils 3 Baguettes gleichzeitig gebacken werden und durch die Mulden wird der Teig ohne viel Aufwand in die richtige Form gebracht. Kein Verlaufen des Teiges mehr und jedes ihrer gebackenen Goldstücke schaut dem Original aus Frankreich zum Verwechseln ähnlich!

Die integrierten Perforierungs-Löcher sorgen für eine ideale Wärmeverteilung beim Backvorgang, wodurch das Baguette rundum knusprig wird. Dank ihrer hochwertigen Antihaftbeschichtung gehört ein Festbacken der Baguettes der Vergangenheit an. Backpapier ist somit überflüssig. Trotzdem lassen sich alle drei kinderleicht reinigen, da die Bleche bis auf etwas Mehl sauber bleiben und somit nur kurz mit etwas Spülmittel und einen weichen Schwamm abgespült werden müssen. Sogar verlaufenden Käse, bei überbacken, kannst du, dank der Antihaftbeschichtung, im Nachhinein einfach entfernen.
Besonders hervorzuheben ist die Verarbeitung der 3 Bleche, da die Kanten abgerundet und nicht wie bei manch anderen Produkten kantig und scharf sind. Auch die Materialqualität ist hochwertig.

Das Hauptunterscheidungsmerkmal der Bleche liegt in der Größe der Form und der einzelnen Mulden.

kuechenprofi-baguettebackblechDas Küchenprofi BAKE ONE Baguette-Blech hat die Maße 38 x 30 cm und findet so, wie auch die zwei Anderen in jedem Ofen Platz. Die 3 Mulden haben alle einen Ø von 6,5 cm, so dass sie gleichzeitig 3 Baguettes mit einer Länge von ca. 36cm und Ø 6,5 cm backen können.

Das Blech von der Firma Städter ist nicht nur in den Außenmaßen von 37 x 23,5 cm etwas kleiner, sondern auch bei den den 3 Muldenmaßen. Hier kann man lediglich Baguettes mit einem Ø von 5 cm backen.

staedter-baguettebackblech

Aus der Reihe fällt das RBV BIRKMANN Baguette-Blech. Zwar liegt es mit den Maßen 38,5 x 28 cm mittendrin, doch was die Mulden angeht, gibt es einen deutlichen Unter-schied zu den zwei anderen Blechen.

Hier bietet uns der Hersteller die Möglichkeit gleichzeitig 3 Baguettes in 2 unterschiedlichen Größen zu backen. Die zwei äußeren Mulden haben einen Ø von 7,5 und die mittig Liegende einen Ø von 6 cm.

birkmann-baguettebackblech

Perfekt z.B. um 2 normale Baguettes in den Außenmulden zu backen und in der mittleren Mulde ein überbackenes Baguette, da die 2 Trennvor-richtungen zu den Außenmulden ebenfalls etwas angehoben sind und somit ein Überlaufen verhindern.

Fazit:

Alle drei Baguette-Bleche sind auf jedem Fall zu empfehlen, doch welches das Richtige ist, muss jeder Käufer für sich entscheiden. Doch einmal damit gebacken, möchte man nicht mehr darauf verzichten!

Zu den Baguettebackblechen!

 

Das Rezept für das perfekte Baguette finden Sie hier!

2 Gedanken zu “Leckeres Baguette gefällig?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s