Stockbrot grillen – Abenteuer inklusive!

Der heutige Tag lädt förmlich ein, mal wieder eine Entdeckungstour durch den Wald zu machen. Die Begeisterung ist riesig und schnell sind die scheinbar wichtigsten Utensilien von unseren Kids zusammen gepackt. Das Stofftier, der Nintendo, die Kaubonbons, ein Fussball etc. So langsam frage ich mich, ob ich mich richtig ausgedrückt habe, als es darum ging, was wir heute machen. Egal – um den Tag nicht direkt mit bockigen Kids zu starten, lasse ich sie ihren Rucksack ins Auto legen, in der Hoffnung, dass sie den Inhalt bis zu unserer Ankunft vergessen haben. Am Ziel angelangt, gibt es kurz noch mal ein paar Diskussionen über die Notwendigkeit eines Fussballs im Wald, aber dies ist schnell beendet, als ich zwei Taschenmesser und zwei kleine Edelstahlrohre aus dem Rucksack zaubere. Die Augen der Jungs strahlen förmlich um die Wette, als sie die Messer sehen, aber noch interessanter sind diese zwei Rohre. „Mama, was ist das? Sind das Star Wars Lichtschwerter?“ bekomme ich zu hören. O.K. etwas befremdlich sehen die Dinger schon aus, wenn man sie das erste Mal zu Gesicht bekommt. Es handelt sich hierbei um zwei ca. 20 cm lange und 1,3 cm dicke Edelstahlrohre. Sie werden „Tube-it“ von TAKE2 genannt und sind mit einer kleinen Öffnung an einem Ende ausgestattet, in der eine innenliegende Klinge eingearbeitet ist.

Ich löse das Rätsel auf und erkläre den Kids, dass man die Rohre zum Stockbrot grillen benutzen kann. Fragende Kinderaugen schauen mich an. Wir müssen nun einen Stock finden, ein bisschen dicker als das Rohr. Der Stock wird dann am oberen Ende etwas angeschnitzt, bis das Rohr darauf passt und sich mit der Klinge in den Stock verharkt. Das Tolle daran ist, ich muss nun nicht mehr darauf achten, welche Stöcke die Kids sammeln, da die rostfreien Edelstahlrohre von TAKE2 verhindern das weder Schmutz noch Bakterien mit dem Stockbrot in Berührung kommen.

Schnell sind die passenden Stöcke gefunden und die Kids können es kaum erwarten, ihre Messer auszupacken und los zu schnitzen. Der Eifer ist geweckt und am Ende können wir eine ganze Fussballmannschaft mit Grillstöcken versorgen.

Wieder zu Hause, geht es gleich an die Vorbereitungen für das Stockbrot-Grillen am Abend. Der Teig ist Dank des beiliegenden Rezepts von TAKE2 schnell zubereitet und das Lagerfeuer brennt bereits.

Nach einer Stunde im Warmen ist der Hefeteig schön aufgegangen und es kann los gehen. Wir formen kleine Teigrollen und wickeln sie vorsichtig um das Edelstahlrohr. Da die Kids es selber machen, sind es zwar nicht wie von der Take2 vorgegeben 1cm dicke Rollen, aber funktionieren tut es trotzdem! Natürlich verlängert sich dadurch auch die Garzeit etwas.

Trotzdem haben wir nach relativ kurzer Zeit ein perfektes Stockbrot, das durch das Edelstahlrohr nicht nur außen gut durch ist, sondern auch im Inneren. Das war sonst, oft nicht der Fall, wenn wir den Teig einfach nur um den Stock gewickelt und eine gefühlte Ewigkeit den Teig übers Feuer gehalten hatten. Wollte man es innen gut durch, war es außen meistens schwarz und nicht gerade gesundheitsförderlich! Anders ist es bei den“Tube-it“- Grillohr: Hier stimmt das Ergebnis. Außen leicht angebräunt und innen trotzdem durch, einfach ein Genuss für die Kleinen!

FAZIT: Ein mega Spaß für die Kleinen, da allein das Schnitzen der Stöcke ein Highlight ist und der fertige Grillstock mit dem „Tube-it“-Grillrohr einfach mal Cool ausschaut.

TIPP: Nach dem Benutzen der Grillrohre, diese einfach in die Geschirrspüle legen und danach noch mal mit Zitronenbalsam reinigen und sie sehen wieder wie neu aus!

 

Hier bekommst Du das „Tube-it“ – Stockbrot Grillrohr 2er Set.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s