Babies liebste Tücher!

„Speikinder sind Gedeihkinder“ sagt der Volksmund. Es wird kaum Eltern eines viel spuckenden Baby´s geben, die diese Aussage nicht schon mal zu hören bekommen haben. Auch wenn es meist harmloses Spucken ist, ist es ein Leidwesen für die Eltern und das Baby.
So kommt es, dass Spucktücher zum unabkömmlichen treuen Begleiter werden, überall…als Unterlage im Bett, im Kinderwagen, in der Babyschale und nicht zuletzt natürlich auf Mama´s und Papa´s Schulter.

Spucktuch = Spucktuch… dachten wir auch… bis wir die niedlichen Tücher von aden + anais bekommen haben. Ein 3er-Pack Spucktücher mit einer Größe von 70 x 70cm je Tuch.

Wo soll denn der Unterschied zu anderen Mulltüchern liegen, haben wir uns gefragt.

Schon beim Auspacken kam die erste positive Überraschung:
Vor Gebrauch werden die Tücher natürlich erstmal gewaschen, aber schon vorher waren diese so angenehm weich, dass der Unterschied zu anderen, gleichzeitig neu gekauften Tüchern enorm war. Diese waren im Gegensatz zu den sich soft anfühlenden aden + anais – Tüchern sehr hart und kratzig.

20746759_851722001670382_1435472741_o

Bevor wir die Tücher überhaupt verwendet haben, kann ich auch noch den ganz neutralen Geruch positiv erwähnen. Es handelt sich bei den schönen Tüchern, in unserem Fall mit hübschen Tiermotiven bedruckt, um eine hochwertige Produktion, die lange Freude am Produkt verspricht.
Und das gibt Mama und Papa dem „kleinen großen Schatz“ doch gerne und guten Gewissens, denn schließlich sind die „treuen Begleiter“ meistens im direkten Hautkontakt.

Die Tücher sind bei 40 Grad waschbar und zur großen Erleichterung der Eltern auch trocknergeeignet, was sie schnell wieder einsatzfähig macht. Und mit jeder Wäsche werden Sie immer weicher.
Die Tücher sind dünn und luftdurchlässig, aber im Vergleich zu herkömmlichen Spucktüchern griffiger… Man hat etwas sehr angenehm weiches in der Hand, bzw. das Baby auf der zarten, empfindlichen Haut.

Nachdem wir die Spucktücher nun seit ein paar Wochen im Dauergebrauch haben, konnten wir durchaus feststellen Spucktuch ist nicht gleich Spucktuch.
Wir nutzen so gut wie ausschließlich unsere schönen Mulltücher von aden + anais, auf die wir schon so oft angesprochen wurden, was wir doch für hübsche Tücher haben.
Die „alten“ Tücher kommen nur noch zum Einsatz, während unsere aden + anais- Tücher gerade in Waschmaschine und Trockner ihre Runden drehen.

Die Spucktücher von aden + anais sind nicht nur für alle Eltern, deren Kind viel spuckt eine tolle Investition, denn nach dem Notwendigen und Nützlichen kommt noch dazu, dass die Tücher aufgrund Ihrer niedlichen Motive von den Kindern später sicher gerne als Schmusetuch verwendet werden oder auch als luftdurchlässiger Sonnenschutz über dem Kinderwagen, als dünne Decke…
die Einsatzmöglichkeiten sind vielseitig und sicher werden wir auch nach der leidigen „Spuckzeit“ noch viel Freude mit den Tüchern haben.

Gastbloggerin Ela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s