Klick-klack – (Eier-)Kopf ab

Die Sonne scheint, es ist angenehm warm und das Wochenende schon in Sicht. Da fängt jeder so langsam an zu planen, wie man seine freien Stunden wohl am besten nutzt. Am liebsten draußen unter freiem Himmel, vielleicht bei einem Picknick im Park? Und schon beginnt der Tagtraum von einer reich gedeckten Tafel mit allerlei Leckereien…

An einem Vormittag nehme ich mir dann einmal die Zeit und koche mir – da es mir wieder einmal in den Sinn kommt – ein paar Eier und füge sie meinem reichhaltigen Brunch hinzu. Dann bestücke ich meinen Tisch mit Brot, Gemüse, Obst und Saft und mache es mir auf dem Balkon gemütlich.

Bei dieser Gelegenheit teste ich den Eierköpfer mit Salzstreuer von Gefu.

Eierschalen-Aufschlager
& Salzstreuer in einem

Anstatt mühevoll das Ei an einer Stelle oder gar ringsum einzuschlagen und die Schale in kleinen Stückchen abpellen zu müssen, setze ich zum Öffnen meiner Eier einfach den Eierköpfer mit der unteren Form auf das Ei. Dann ziehe ich die obere Kugel nach oben, bevor ich sie wieder nach unten schnellen lasse.

Und voilà – ringsherum hat das Ei eine Sollbruchstelle, durch die ich den Deckel des Eis mit einem Messer spielend leicht abnehmen kann. Die genaue Funktion ist auf der Verpackung von Gefu auch noch einmal beschrieben.

Im oberen Teil des Eierköpfers befindet sich zusätzlich der Salzstreuer. Ich kann das Salz mittels zwei verschieden großer Öffnungen dosieren und durch einfaches Drehen den Salzstreuer auch wieder verschließen.

Mein Fazit:

Edel und unaufdringlich zugleich passt der Eierköpfer aus Edelstahl und Kunststoff zu jeder Küche und auf jeden Frühstückstisch. Mit seiner kompakten 16 cm Höhe kann man ihn außerdem in jeder Tasche transportieren und zum Picknick oder Brunch mit Freunden mitbringen.

Gerade für Outdoor-Snacks bietet sich der Eierköpfer an, weil er mit Salzreservoir und Sollbruchstellenverursacher zwei Funktionen in einem Utensil vereint.

Auch gut als nützliche Geschenkidee geeignet!

Hier geht’s direkt zum Eierköpfer von Gefu

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s